Zahngesundheit für Kinder

Zahngesundheit für Kinder

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde; Die Medworld Dental Clinic bietet Beratung und umfassende Betreuung für Säuglinge, Kinder und Jugendliche auf allen Ebenen der oralen / zahnmedizinischen Bedürfnisse. Service ist für den gefährdeten oder normal gesunden Patienten verfügbar.

Kinderzahnheilkunde ist spezialisiert auf:

  • Komplexe Zahnerkrankungen bei Kindern
  • Bewusste Sedierung und Vollnarkose
  • Zahnpflege für junge Patienten mit schweren medizinischen Problemen oder schweren psychischen Problemen
  • Nasoalveoläres Formen (NAM) vor einer Spaltoperation

Welche Bedeutung haben Milchzähne?

Sie fragen sich vielleicht, wie wichtig Milchzähne wirklich sind, da sie ohnehin nur vorübergehend sind. Nun, es gibt mehrere Gründe, warum Milchzähne genauso viel Pflege benötigen wie erwachsene Zähne.

Schmerzen und Beschwerden: Wenn Sie jemals selbst unter Zahnschmerzen gelitten haben, werden Sie wissen, wie unangenehm diese sind. Wenn die Zähne Ihres Kindes verfault sind, leiden sie unter diesen Schmerzen, bis die Zähne herausfallen oder entfernt werden. Denken Sie daran, dass die letzten Milchzähne bis zum Alter von 12 oder 13 Jahren erhalten bleiben können.

 

Kind mit faulen Zähnen?

Aussehen: Es gibt nichts Süßes an einem Kind mit einem Lächeln voller schwarzer Zähne. Auch wenn sie von ihnen nicht so gestört zu sein scheinen, sind andere Leute verpflichtet, es zu bemerken, und dies kann dazu führen, dass sie in der Schule ärgern.

Sprache: Wir brauchen unsere Zähne, um Wörter richtig auszusprechen. Wenn Ihrem Kind für längere Zeit einige Milchzähne fehlen, kann dies die Sprachentwicklung beeinträchtigen.

Gesunde erwachsene Zähne: Milchzähne wirken sich in vielerlei Hinsicht direkt auf bleibende Zähne aus. Erstens sparen sie Platz, damit der erwachsene Zahn hineinplatzen kann. Wenn der Milchzahn vorzeitig entfernt wird, können andere Zähne diesen Raum füllen, was Probleme mit dem Durchbruch des erwachsenen Zahns und die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Zahnspangen benötigt werden. Zweitens kann der Karies, der sich tief genug in die Wurzel des Milchzahns ausbreitet, tatsächlich den darunter liegenden erwachsenen Zahn erreichen – noch bevor dieser Zahn durchgebrochen ist.

 

Mehr als nur Zähne!

Denken Sie daran, dass es bei der Mundgesundheit nicht nur um Zähne geht. Das Zahnfleisch Ihres Kindes und das Weichgewebe im Mund tragen ebenfalls zu seiner allgemeinen Mundgesundheit bei. Daher ist es wichtig, auch diese Bereiche im Auge zu behalten.

Die folgende Tabelle gibt einen kurzen Überblick über einige der Mundgesundheitsprobleme, die bei Kindern auftreten können, einschließlich Symptome, Behandlungen und Maßnahmen zur Vorbeugung. Anschließend erfahren Sie mehr über diese Probleme und andere Möglichkeiten, die Zähne Ihres Kindes zu schützen.

 

Was verursacht Karies?

Bakterien im Mund bilden eine klebrige Schicht auf den Zähnen, die Plaque genannt wird. Sie ernähren sich von Zucker, der in den Nahrungsmitteln und Getränken enthalten ist, und produzieren dabei Säure. Wenn diese Säure zu lange auf den Zähnen sitzen bleibt, beginnt sie, die Oberfläche zu erodieren. Im Laufe der Zeit entstehen Löcher oder Hohlräume, die sich auf die Innenteile des Zahns ausbreiten und Zahnschmerzen verursachen.

Zuckerhaltige Speisen und Getränke sind einer der Hauptrisikofaktoren für Karies, und das Risiko steigt, wenn zuckerhaltige Snacks zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Kleinkinder, die nachts oder tagsüber gesüßte Getränke in einer Flasche oder in einer Tasse trinken, entwickeln häufig Karies in ihren oberen Vorderzähnen. Dies wird manchmal als „Babyflaschen-Karies“ bezeichnet.

 

Wie hält man Kinderzähne gesund?

Wenn Sie vermeidbare Krankheiten wie Zahnkaries und Zahnfleischentzündung vermeiden möchten, ist es wichtig, mit Ihrem Kind eine gute Mundhygiene zu etablieren. Sie müssen auch kontrollieren, wie viel Zucker sie verbrauchen und wie oft.